„Kick it like Schweini – Der Große Sprung des chinesischen Fußballs“ - Referent Daniel Penck

Vortrag zum Wifo-Fachstammtisch - eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Chinaforum Lüneburg
„Kick it like Schweini – Der Große Sprung des chinesischen Fußballs“
am 7. Dezember 2017, um 18.00 Uhr,
Vortrag im Lüneburger Wasserturm

 

Chinas Sprung an die Weltspitze ist wirtschaftlich betrachtet fast schon ein alter Hut. Auch kulturell hat China die Weltspitze ins Auge gefasst und scheut keine Kosten und Mühen, sich diesem Ziel Schritt für Schritt zu nähern. Beispielhaft hierfür ist die Entwicklung des chinesischen Fußballsports. Erfahren Sie in einem spannenden Vortrag, wie sich wirtschaftliche, politische und gesellschaftliche Entwicklungen Chinas an der Entwicklung im chinesischen Fußball ablesen lassen und was Sie von diesen Erkenntnissen für Ihre eigenen China-Aktivitäten ableiten können.

 

Der Referent Daniel Penck beschäftigt sich seit 15 Jahren intensiv mit China und ist deutschlandweiter Experte für die branchenübergreifende Besetzung von Fach- und Führungspositionen mit China-Bezug. Herr Penck ist gebürtiger Neuseeländer, studierter Betriebswirt und Sinologe und lebt seit über einem Jahr in seiner Wahlheimat Lüneburg.

Referent Daniel Penck

Unser Referent Daniel Penck hat uns in seinem Vortrag "Kick it like Schweini – Der große Sprung des chinesischen Fußballs" einige Facetten des chinesischen Mind-Sets am Beispiel des chinesischen Fußballs näher gebracht. Denn hier, so Herr Penck, zeigt sich das chinesische Unternehmertum viel unverblümter als in Politik und Wirtschaft. Interessante Parallelen zwischen Fußball und Wirtschaft zeigen, dass China mit vielen kleinen Bausteinen systematisch an der Umsetzung großvisionärer Ziele arbeitet. Die gelebte „Trial&Error“-Mentalität ist dabei ein wichtiger Treiber der Entwicklung und schafft ideale Bedingungen für schnelles Wachstum. China befindet sich auf zahlreichen Ebenen im Korrektur-Modus und zeigt sich extrem lernfähig und flexibel, was angesichts des politischen Systems überraschen mag. Genau in diesem Überraschungspotential liegt eine der großen Stärken Chinas: Einige unternehmerische Versuche, die als Lachnummer und billige Kopie westlicher Originale begannen, erwiesen sich einige Zeit später als gigantische Erfolge und stellten die ehemaligen Vorbilder in den Schatten. Der chinesische Fußballsport erzeugt im Westen derzeit Stirnrunzeln – zu Unrecht?